585 Seiten - das Buch zum Thema



Jetzt helfe ich der SPD - Agenda 2022




Die von Teilen der SPD "angedachte" Sozialstaatsreform 2025 hat mich leider etwas wütend gemacht, denn die Idee mit 20 Jahren Verspätung einen großen Fehler wieder nur sehr schwach und noch viel langsamer anzugehen, ist - modern gesagt - suboptimal. Der SPD Spitze ist nicht klar, dass sie 2025 vielleicht gar nicht mehr im Bundestag sitzt, aber das ist ein anderes Thema. Jedenfalls ist das Buch nun da, ob es hilft ist ("natürlich") fraglich, Teile des Buchs sind schwer verrückt, mein Fazit (was so nicht direkt im Buch steht) ist klar:

die Erneuerung der SPD als Juniorpartner innerhalb einer grünen G2R Regierung ist in dem kurzen Zeitfenster Herbst 2019 - Frühjahr 2020 möglich und vor allem auch richtig.

PS.: Indirekt steht im Buch, dass die CDU das am Ende genauso machen wird (? Juniorpartner bei der AfD !); sie weiß es nur noch nicht. Tatsache ist m.E. dass "wir alle" auf einen rießigen Schlamassel zusteuern, den ich gerne - auch zum Wohle meiner Kinder - vermeiden würde. Dazu ist zu sagen, dass es m.E. recht viele westliche Länder gibt, die sich langsam ("sanft") neu aufstellen: 40 Prozent sind hier, 40 Prozent sind definitiv auf der absoluten Gegenseite und dann haben wir noch 20 Prozent "Irre, Clan- oder Regierungsmitglieder". Das letzte Wort in den letzten Hochkommata tut mir leid, ich entschuldige mich, aber es bleibt die Tatsache bestehen, dass der Brexit gezeigt hat, wie sich Regierung und Opposition "als Clan, der an gut gedeckten Tischen drinnen sitzt" über sehr lange Zeit sehr gut mit sich selbst beschäftigen kann. Und wie bei einem gewissen Donald Dumpf werden auch hier immer Standards gesenkt und andere in Mitleidenschaft gezogen.

Fazit 2: die Grünen sollten endlich (nach der Pubertät) erwachsen werden, und auch einmal die Chance erhalten es zu vermasseln.

das mit dem "vermasseln" hat immer etwas mit der persönlichen Lage im System zu tun; es muss klar sein, dass ein HIV-IV Geniesser andere Sorgen hat, als Gerhard Schröder im SU-Gasgeschäft. Das alles hat wiederum mit "Globalismus führt zu Kommunitarismus führt zu Tribalismus" zu tun; das letztere gibt es in allen Schichten! Das sind schwer schwierige Worte und Klimaretter können das auch gerne ignorieren, es wird sie nur irgendwann einholen. Die Linke ist hier auch gut dabei und darum glaube ich fest daran, dass an dieser Stelle die SPD wirklich nützlich sein könnte. Eventuell bei Interesse in allerkürzester Form auf Seite 3 (unten) hier nachlesen: https://herbstrevolution-2019.de/PDF/HerbstRevolution-2019_mittel.pdf ↗


In eigener Sache I @AKK


»Die Inhalte hier und die Inhalte im Buch sind private Privatmeinung«

In eigener Sache II @Leserinnen und Leser


»Es wird hiermit verboten das Buch auf kleinen Bildschirmen und Handys zu lesen, Danke«

PS.: Das mit kleinen Screens hat etwas mit einem minimal-künstlerischen Anspruch zu tun, es gibt einfach jede Menge Seiten im Buch, die stolz oder frech ganz für sich alleine in der Gegend herumstehen und die man idealerweise auf einen Blick erfasst. Als Beispiel mag hier der (alternativlos notwendige) Song zum Buch ("für die SPD") dienen. Hier geht es mit einem Klick zum "Screenshot":

Song für die SPD: Ich sehe nicht ganz klar ↗ Künstler Deutsch Nepal (Band).



Vielen Dank für Ihr Interesse und nun geht es endlich zum Buch

Zum Buch gelangen Sie auf 2 Wegen, einmal direkt und brutal (mit Optik-Bruch) und einmal sanft und schön in rosa:





Nachtrag: Worte im Buch


"Gegen die asymetrische Macht der Demographie:-)"



Für die Jugend:


Rammstein, Taylor Swift, fucking, Rezo, youtube


Für alle:


Demokratie, Religion, Wirtschaft, Freiheit, Agenda, Zukunft, Europa, Sex
"Liebe SPD, ich versteh nicht, wie man das alles nicht verstehen kann"


Für Bildungsbürger:


Griechenland, Gründungsväter, Heinrich Heine, John Maynard Keynes, Jacques Santer (1988)
Tribalismus, Globalismus, Finanzialismus, Ellipsen, eine (Welt-) Formel, Blut


Für mich und den Spaß:


Worte für die Politik: Voll fette Fragmente und Worte mit Zukunft ↗ Künstler = Autor = Waldschrat.


Nach oben